Springe zum Inhalt

Die Runde ist vorbei. Die 2. Mannschaft ist Meister.
Die 1. Mannschaft hat insgesamt eine enttäuschende Rückrunde (nach Winter) gespielt. Nimmt man nur die Punkte der letzten 12 Spiele würde dies hochgerechnet auf 30 Spiele der Abstieg bedeuten. Mit 49 Punkten ist die Mannschaft Vierter der Tabelle. Sieht gut aus, aber der Abstand zum Relegationsplatz ist genauso groß wie der Abstand zum Drittletzten, einem wahrscheinlichen Abstiegsplatz. Die 2. Mannschaft dagegen hat alle 12 Spiele in diesem Jahr gewonnen und ist somit als Meister der B1 in die A-Klasse aufgestiegen. Die 3. Mannschaft hat einen hervorragendem Schlußspurt hingelegt und hat sich ins Mittelfeld der Tabelle geschaft. Die ersten Abgänge sind bekannt, aber auch die ersten Zugänge. Wir können uns wahrscheinlich breiter aufstellen, was die Möglichkeit bedeutet mit der 2. Mannschaft auch in der A-Klasse zu bestehen. Nach der Saison ist vor der Saison: Der Vorbereitungs- und Testspielplan wird aktuell erstellt. Demnächst gibt es zu den Transfers und der Vorbereitung weitere Informationen.

SGA in den letzten Tagen viel beschäftigt und insgesamt erfolgreich.
Die 3. Mannschaft hat in den letzten Spielen gegen Martinstein und Planig III mit Siegen weiter für Furore gesorgt und es macht den Spielern wieder mehr Spaß. Nun noch drei Spiele. Weiter gehts am Sonntag, 12.Mai um 13.00 Uhr bei Roxheim/Gutenberg II.
Die 2. Mannschaft besiegte Ippesheim II mit 4:1. Hier zählte nur der Sieg, denn in den Köpfen war schon drin, daß mit einem Sieg die Tabellenspitze erobert werden kann, da Hackenheim bei Spielbeginn der SGA bereits in Waldböckelheim verloren hatte.
Auf jeden Fall sind durch das Unentschieden von Planig II die Relegationsspiele fast sicher. Mit 2 Punkten Vorsprung gegenüber Hackenheim ist sie sogar auf Meisterkurs.
Am Samstag, 11.5. um 14.30 Uhr steigt das wohl noch schwerste Spiel bei der SG Schmittweiler-Callbach. Ein Gegner, der zuletzt den Mitkonkurrenten um den Aufstieg (Hackenheim und Planig) wichtige Punkte abtrotzte und zu Hause eine Macht ist.
Apropos Aufstieg: A-Klasse nächste Saison?
Eine Wahnsinns Herausforderung. Sollte es eintreten, darf man gespannt sein, ob dies auch von Aktiven in Sachen Trainingsbetrieb angenommen wird.

Der 1. Mannschaft gelang ein 2:1 Achtungserfolg in Brücken, dem ein 1:1 gegen Ippesheim folgte. Viele Chancen wurden nicht genutzt, so dass kam was kommen musste: Die 1:0 Führung durch Ismet Senel wurde mit der einzigen Chance für die Gäste in Halbzeit 2 egalisiert. Ärgerlich.
Jetzt gehts zum Spitzenreiter am Samstag, 11.5.um 16.30 Uhr nach Schmittweiler-Callbach, wo die Gastgeber gegen die SGA Meister der Bezirksliga werden können. Klar ist, dass es keine Mannschaft so verdient wie unsere Nachbarn aus der Nordpfalz. Aber die Mannschaft der Trainer Adrian Simioanca und Maximilian Bauer wird Alles daran setzen, dass der Meister erst eine Woche später gekürt wird. Also am Samstag ab nach Schmittweiler: Die SGA II will einen Meilenstein zur Meisterschaft erreichen und die SGA I die Gastgeber ein Wochenende später ihre verdiente Meisterschaft feiern lassen.

1. Mannschaft: In den letzten Spielen hat sich die Mannschaft wohl selbst aus den Relegationschancen herausgeschossen. Grund dafür wird durch undiszipliniertes Verhalten auf dem Platz und lascher Trainingsbesuch einiger Spieler gesehen.
Nach 2 überzeugenden Siegen gegen Eintrach KH II und SG Weinsheim folgte kein Sieg mehr.In Hackenheim kann man verlieren, hätte aber nicht müssen sein, zu Hause gegen Lalo und Guldenbachtal folgten enttäuschende Unentschieden und nun beim Bollenbacher SV eine Niederlage.
An 3 Spielen beendete die Mannschaft nicht mit 11Spielern das jeweilige Match.
Mannschaftliche Geschlossenheit sieht anders aus:

Nun gilt es trotzdem das Ziel - unter die ersten 5 zu kommen - zu festigen. Platz 3 ist noch möglich, aber nicht, wenn das so weiter geht wie zuletzt. Die Mannschaft ist gefordert, sonst niemand. 

2. Mannschaft: Sie hat sich auf Platz 2 positioniert und hat realistische Chancen auf Relegationsspiele.Die Ursachen sind weniger in der physischen Fitness zu suchen, sondern wohl eher in der individuellen Klasse der auflaufenden Spieler und der mannschaftlichen Geschlossenheit.  
Nun das Topspiel: Samstag, 20.04. um 16.00 Uhr bei der TSG Planig II, dem mit 2 Punkten Rückstand folgenden Dritten der B-Klasse 1.
Unterstützt die Zweite auf dem Weg zur Aufstiegsrelegation. 

Ein weiteres Highlight:
Mittwoch, 17.04 um 19.30 Uhr in Winzenheim: Ü32-Pokalviertelfinale gegen Gutenberg. Auch hierfür ist Unterstützung willkommen.

Generalversammlung des Fussballverein 1919 e.V. Hochstätten am Sonntag, 24.3. um 11.00 Uhr

Die diesjährige Generalversammlung des Fußballvereins 1919 Hochstätten e.V. findet am Sonntag, den 24.3. um 11.00 Uhr im Sportheim statt. Hierzu sind alle Vereinsmitglieder und Interessierte eingeladen.

Als zentrale Tagesordnungspunkte sind die Berichte von Vorstand, den Abteilungsleitern, dem Kassierer und den Kassenprüfern vorgesehen.

Als besondere Programmpunkt ist eine Präsentation zur Vereinschronik für das 100-jährige Vereinsjubiläum durch Herrn Karl Heil vorgesehen. Im Anschluss daran können Interessierte dieses Werk erwerben.

Am nächsten Wochenende bestreitet die SG Alsenztal folgende Spiele:

Samstag, 23.03. um 15.00 Uhr,
C-Klasse: SG Alsenztal III gegen SG Disibodenberg II in Niedermoschel.

Samstag, 23.03. um 17.00 Uhr,
B-Klasse: SG Alsenztal II gegen TSV Langenlonsheim II  in Niedermoschel

Sonntag, 24.03. um 15.00 Uhr,
Bezirksliga: SG Alsenztal  gegen TSV Langenlonsheim in Hochstätten

Informationen hierzu unter: www.fv-hochstaetten.de oder unter facebook/SG Alsenztal

Die Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

Der neue Kurs "Haltung und Bewegung für Männer" startet am 27.3.2019 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal in Hochstätten. Die Gebühren für den 10-stündigen Kurs betragen 50,00 Euro, wovon eine Antrag auf Zuschuß oder Kostenübernahme bei der jeweiligen Krankenkasse gestellt werden kann. Da der Kurs auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt ist, bitten wir um Voranmeldung bei Steffi Leonhard (06362/3910).

Die SG Alsenztal startet mit folgenden Heimspielen in die Restrückrunde:

Samstag, 09.03.2019 um 14.30 Uhr:
SG Alsenztal III gegen FSV Bretzenheim II
in Niedermoschel 8:2 (3:2)

Samstag, 09.03.2019 um 16.30 Uhr:
SG Alsenztal II gegen VFL Rüdesheim II
in Niedermoschel 8:1 (3:1)

Sonntag, 10.03.2019 um 15.00 Uhr:
SG Alsenztal I gegen SG Eintracht Bad Kreuznach II
in Alsenz 2:0 (2:0)

Ergebnisse:

SG Alsenztal - SG RWO Alzey 1:3 (0:0)

SG Kibo/Orbis - SG Alsenztal 4:0 (2:0)

So, 17.02.
ASV Winnweiler - SG Alsenztal 2:3 (0:0)
Ort: Am Rauhen Weg, 67722 Winnweiler

Di, 19.02.
SG Alsenztal - SG Eintr. Bad Kreuznach (Abbruch)
Ort: Auf der Steige, 67821 Alsenz

So, 24.02.
SG Alsenztal - SG Hüffelsheim 3:1 (1:0)
Ort: Auf der Steige, 67821 Alsenz Nächste Spiele:

Fr, 01.03.
SG Alsenztal - VfR Wormatia Worms 1:5 (0:2)
Ort: Auf der Steige, 67821 Alsenz