Springe zum Inhalt

Nachdem an den letzten Spieltagen für 3 Mannschaften alle Körner nochmals gebündelt wurden ergibt sich folgende Konstellation:

3. Mannschaft: Hier ist festzustellen, daß man sportlich nicht zufrieden sein kann. Ursächlich sind natürlich Dauerverletzte in allen 3 Mannschaften, worunter aus Qualitätsgesichtspunkten die Dritte am meisten gelitten hat. Dazu kommen Spieler, die auf dem Papier stehen aber aus nicht msl 5 Auftritte hatten. Aber es geht weiter. Das Engagieren und Kümmern von Eric und Tim ist bemerkenswert, wobei dies von Einigen aber leider nicht beachtet wird.
Zuletzt erfolgten Niederlagen gegen Mannschaften, gegen die in der Vorrunde Punktgewinne eingefahren wurden.

2. Mannschaft: Tuchfühlung zum 2. Tabellenplatz trotz 1:4 Niederlage in Monzingen vorhanden, insbesondere dann, wenn am Mittwoch in Sponheim noch das Nachholspiel gewonnen wird. Auch hier nehmen sich zuoft Spieler des Stammes private Auszeiten
Doch die Tabellenlage verspricht nach dem Winter Spannung.

1. Mannschaft: Dies gilt auch für die Bezirksligamannschaft obwohl sie nach hervorragendem Start leichtsinnig vorneweg 10 Punkte liegen gelassen hat.
Aber durch die Ergebnisse am letzten Spieltag dieses Jahres besteht wieder Kontakt zu Spitze (SGE, Schmittweiler), die  weiter ergänzt wird mit Brücken und Hackenheim.
Es lohnt sich in der Wintervorbereitung Vollgas zu geben, um es spannend zu machen. Aber Vollgas geben auch die anderen Mannschaften.
Vorrangige private Interessen ziehen sich durch alle 3 Mannschaften vor, was natürlich nicht zur Akztanz beim Rest der Spieler führt.
Mannschafts- und Teamgeist???

JSG Alsenztal sucht Koordinator/-in für die Jugendarbeit.
 Und auch Trainer und Betreuer
Mittlerweile ist im unteren Juniorenbereich ein "kleines" Pflänzchen entstanden, das es lohnt zu stabilieren und auszubauen. Hierzu benötigt die JSG Alsenztal Hilfe.
Wo sind die Leute, die Spass am Ehrenamt und der Juniorenarbeit haben? Ihr könnt Seminare zur Weiterentwicklung besuchen und bei außergewöhnlichem Aufwand kann  auch über eiine Entschädigung gesprochen werden.

Verdienter 2:1 Sieg gegen Verbandsligist SG Eintracht Bad Kreuznach
Der Star war die Mannschaft am Mittwochabend.
Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt.
Es gibt keinen Extrabericht hier dazu.
Lest bitte die Zeitungsartikel.