Alsenztal

SG Alsenztal in der Wintervorbereitung

Die SGA-Mannschaften befinden sich seit einigen Tagen in der Wintervorbereitung. Der uns alle überraschende Abtritt von 1. Mannschaftstrainer Frank Weber musste verarbeitet werden. Kurzfristig einen Interimstrainer bis Saisonende oder gar jemanden für ab sofort und die kommende Saison von außerhalb war nicht zu bekommen.


Die 1. Mannschaft wird nun von Maxi Bauer (unterstützt von Christian Müller) auf die Restrunde vorbereitet. Zum jeweiligen Spielwochenende erfolgt eine zusätzliche Beratung ggf. mit Coaching von Mario Heller.
Für die Saison 2018/19 sind die Verantwortlichen dabei eine Trainerlösung bis kurz den den Fassenachtstagen mitzuteilen.

Die bisherigen Testspiele gegen die Spitzenmannschaften der BL Westpfalz Oberarnbach und Steinbach gingen erwartungsgemäß verloren, wobei die hohe Trainingsbelastung und Trainingsintensität eine nicht unwichtige Rolle dabei spielten.

Nächstes Spiel am Sonntag, 11.02. 14.30 Uhr in Alsenz gegen SG KIBO. Vorher um 13.30 Uhr testet die 2. Mannschaft die SG Hüffelsheim II. Das 1. Testspiel der SGA II wurde mit 5:3 gegen Münchweiler verloren.

Als Spieler haben uns verlassen:

Nach knapp 9 Jahren (anfangs bei TUS Alsenz, dann bei der SGA) hat sich Yves Scherumann nach Rockenhausen entschieden. Ein herber Verlust. Die TUS Alsenz und die SGA bedanken sich bei Yves für die tollen Jahre und wünschen ihm bei seinem neuen Verein alles alles Gute und viel Erfolg.

Weiter verlassen hat uns Marcel Baese mit Ziel Wöllstein. Auch ihm für seine Zukunft alles Gute.
Tragisch die erneute Verletzung von Flo Hain am Knie mit noch nicht genauer Diagnose, wohl aber monatelang außer Gefecht. Dir Flo gute Besserung. Flo du bist noch jung und das wird wieder.

Dazu gekommen sind im Winter Falko Führer und Norbert

Was feststeht ist die Erwartung, dass es bis zum Schluss gegen den Abstieg geht und die Mannschaft in dieser Lage die absolute Unterstützung der Fans braucht.


Sportförderverein Hochstätten

Die beiden Kappensitzungen (erstmals 2 Sitzungen) waren ausverkauft und waren ein voller Erfolg. Vor allem bewerteten die zahlreichen Auswärtige die Veranstaltungen als absolutes Highlight auch im Vergleich zu hoch angesehenen Sitzungen in der Umgebung oder gar in Bad Kreuznach. Den Akteuren gilt der hohe Respekt für das seit Wochen bestehendes Engagement und ihrer Leistung an den Sitzungsabenden.

Weiter gehts: Samstag, 10.2. ab 12.00 Uhr Party der "Hochstätter Schörlcher" auf neuem Platz. Direkt gegenüber wie bisher von außerhalb Vielen bekannt, links neben Brunnen an der Bushaltestelle. Auf gehts.

 

 

SG Alsenztal erneut unbesiegt am Wochenende

 

Die Bezirksligamannschaft der Spielgemeinschaft besiegte durch ein Lastminute-tor von Edu Wiese den Tabellennachbarn aus Langenlonsheim mit 2:1 und setzte sich damit etwas vom Tabellenende ab.

Danach sah es aber lange nicht aus. Die Gäste bestrittet die 1. Halbzeit durch permanentes Anlauf sehr aggressiv und gingen verdient nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Die SGA fand kaum ins Spiel und kreierte keine nennenswerte Torchance. Die Gäste hätten die Führung ausbauen können, jedoch konnte 2 mal mit Glück und Geschick der Ball von der Torlinie gekratzt werden.

Somit war man noch gut bedient.

In Halbzeit konnte die SGA das Spiel offener gestalten, das Gästepressing lies nach. Nach dem ersten vernünftigen Spielzug gelang Philipp Schneider das 1:1. Alle hatten sich mit dem Remis abgefunden und die SGA hätte damit auch gut leben können.

Doch man muß auch mal Glück haben. Ein Freistoss aus dem rechten Halbfeld zielte Denis Schulte auf den 2. Pfosten wo Edu Wiese zum vielumjubelten Siegtor einköpfte.

Weiter gehts am Sonntag, den 3.12. um 14.30 Uhr beim FC Merxheim. Man erinnere sich an das omminöse 4:4 mit einer 3 Toreführung, die aus der Hand gegeben wurde und und man zum Schluß noch zum Ausgleich kam.

Die 3. Mannschaft überzeugte mit mannschaftlicher Geschlossenheit gegen die Spitzenmannschaft der SG Disibodenberg II und erkämpfte sich einen verdienten 4:3 Sieg. Die Torschützen waren Simon Pum, Jochen Ley und 2mal Christian Heller.

Am Sonntag um 12.30 Uhr beim Spitzenreiter VFL Sponheim II gehts weiter.

Im Topspiel der B-Klasse West zwischen der SGA II und der Reserve der SG Meisenheim begann die Heimmannschaft wie die Feuerwehr und ging durch 2 schnelle Tor in der Anfangsphase durch Ralf Guckeisen und Martin Landfried verdient mit 2:0 in Führung.

Die Gäste konnten jedoch noch vor der Halbzeit den Anschluß erzielen, nachdem sie immer besser ins Spiel kamen.

Die 2. Halbzeit war gekennzeichnet durch eine etwas optisch überlegene Meisenheimer Mannschaft. Die Chancen auf weitere Tore hatte zunächst die SGA. Jedoch konnten gefühlt fünf 100prozentige Cgancen teilweise aus kurzer Distanz nicht verwertet werden. So kam es wie es kommen mußte: Die Gäste erzielten den Ausgleich und freuten sich nach dem Schlußpfiff wie die Kinder, weil sie damit nicht mehr gerechnet hatten.

 

News

Spiel der 1. Mannschaft fiel aus,
2. Mannschaft bei SG Hochstetten siegreich 
und 3. Mannschaft verliert


Die 3. Mannschaft erzielte zwar 3 Treffer bei der SG Hochstetten II verlor aber 6:3.
Nun geht es am Samstag, den 18.11. um 14.00 in Alsenz gegen den SV Winterbach II.

Danach um 16.00 Uhr kommt es (ebenfalls in Alsenz) zu einem sehr wichtigen Spiel der SG Alsenztal I gegen den SV Winterbach.

Am Sonntag, den 19.11. um 14.45 Uhr dann in Niedermoschel das Spiel der 2. Mannschaft gegen TUS Waldböckelheim II. Die 2. Mannschaft gewann beim Tabellendritten SG Hochstetten hochverdient mit 3:1 durch Tore von Marcel Baese, Philipp Schneider und Nico Zinser. Erst ganz zum Schluß hatten die Gastgeber einige gute Chancen, wovon Eine auch zum Anschlußtreffer verwertet wurde. Die Mannschaft hat durch eine Serie nun den 5. Tabellenplatz erobert.

 

Tiefpunkt?

SG Alsenztal I: War das der Tiefpunkt?

SG Alsenztal 2: Stabilisiert mit Tendenz nach oben?

SG Alsenztal 3: Trendwende?


Das Spiel der 1. Mannschaft bleibt unkommentiert. 
Nächstes Spiel auf dem Hartplatz in Weierbach: Sonntag, 12.11. Uhr um 14.30 Uhr 

Die 2. Mannschaft hat sich gegen den TUS Meddersheim von ihrer besten Seite gezeigt und gegen den Titelfavoriten verdient mit 2:0 gewonnen. In einem guten B-Klassenspiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die SGA bestimmte phasenweise sogar das Spiel und ging verdient durch Marcel Baese mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel ein immer offenes Spiel mit Chancen von beiden Mannschaften. Das 2:0 10 Minuten vor Schluss durch Nico Zinser besiegelte den verdienten Sieg.

Weiter gehts am Sonntag, 12.11. um 14.30 Uhr bei der SG Hochstetten.

Die 3. Mannschaft war mal wieder erfolgreich und zwar deutlich mit 7:0 gegen TUS Meddersheim II. Torschützen: 2 mal Martin Mayer, 2 Mal Timmy Rauch, 1 Mal Matze Lamb, 1 Mal Martin Mannweiler und ein Eigentor der Gäste. Hoffentlich ein Fingerzeig nach oben.
Sie bestreitet ihr nächstes Spiel am 12.11. um 12.30 Uhr bei der SG Hochstetten.

 

SG Alsenztal mit zuletzte wechselndem Erfolg



Die 2. Mannschaft hat ein erfolgreiches verlängertes Wochenende hinter sich. Sie siegte in den sogenannten 6-Punktespielen bei der SG Alteburg und der SG Schmittweiler II klar mit 4:2 und 10:0 und ist somit aktuell auf der sicheren Seite. Die Torschützen in Seesbach waren Nico Zinser und 3mal und Tim Rahn. Beim Spiel in Reiffelbach trugen sich Philipp Schneider mit 4 Toren, Nico Zinser mit 2 Treffern sowie Marcel Baese, Christian Heller und Tobi Weis mit jeweils einem Treffer in die Torliste ein. Dazu kam ein Eigentor der Gastgeber.

Nun gehts am Sonntag im Heimspiel in Niedermoschel um 14.30 Uhr gegen den Topfavoriten der Liga TUS Meddersheim.

Die 3. Mannschaft verlor mit 5:0 bei Medard II und spielt nun am Sonntag um 12.30 Uhr das Vorspiel zur 2. Mannschaft gegen TUS Meddersheim II.

Der Bezirksligamannschaft verlor ihr 6-Punktespiel am letzten Freitag beim SV Brücken verdient mit 4:1. Kaum ein Spieler hatte Normalform. Dennis Weber war der einzige Torschütze zum Ehrentreffer.
Was nun? 
In einem Spiel kann Vieles wieder gutgemacht werden. Denn am Samstag um 15.00 Uhr in Hochstätten kommte bei DEM DERBY in Bezirksliga zum Showdown gegen die SG Schmittweiler/Callbach. Wer kommt in die absolute Abstiegszone und wer kann den Anschluß ans Mittelfeld der Tabelle herstellen? Das wird die Frage sein.

 
Weitere Beiträge...
Unsere Sponsoren