Start

Offizielle Homepage des FV 1919 Hochstätten

News

Die Saison dauert länger als vorgesehen
 
Die 2. Mannschaft war spielfrei und ist bereits seit dem Medardspiel für die Aufstiegsspiele qualifiziert.
Gegen wen gespielt wird ist noch offen. Aktuell hat Gutenberg mit 3 Punkten die Nase vorne gegenüber Planig, ist aber am letzten Spieltag spielfrei. Somit kann Planig - ein Sieg gegen Soonwald ist wohl zu erwarten - am nächsten Sonntag gleichziehen. Dann würde Mitte der nächsten Woche ein Entscheidungsspiel zwischen diesen beiden Mannschaften stattfinden und der Verlierer dann um den Aufstieg gegen uns spielen. 
 
Also Gegner und Termine noch offen.
 
Am nächsten Sonntag dann das letzte Spiel der 2. Mannschaft in Niedermoschel 13.00 Uhr gegen TUS Monzingen II.
Im Hinblick auf die anstehenden Entscheidungsspiele sollten Trainer und Mannschaft die Konzentration und Anspannung hochhalten zumal gegen Monzingen die Hinspielniederlage wettgemacht werden sollte. 
 
Die 3. Mannschaft zeigte ein torreiches Spiel in Winterbach und gewann im Duell 9 gegen 9 mit 5:4.
Anstoss am Sonntag gegen Bad Sobernheim II in Niedermoschel: 15.00 Uhr.
 
1. Mannschaft: Im Auswärtsspiel gegen den Aufstiegsaspiranten Rüssingen spielte die SGA engagiert und mutig auf und hätte sich einen Punkt verdient gehabt. Rüssingen hatte nur wenig Torchancen aus dem Spiel heraus. Aber bei Eckbällen (gefühlt 20) drohte immer Gefahr.  Das 1:0 für die Gastgeber wurde Mitte der 2. HZ erzielt. Kurz darauf krönte Jeremias Raab seine starke Leistung mit einem Solo in den gegnerischen Strafraum, wo nur noch durch ein Foul zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter verwandelte sein ebenfalls stark spielende Bruder Nils sicher.
Das dann mit dem Schlusspfiff in der Nachspielzeit das unglückliche Siegtor nach Eckball fiel passt zu vielen Spielen der Saison, in denen die SGA nach engagierten Spiel als Verlierer dastand.  
Fazit: Alles gegeben und doch wieder mit leeren Händen dastehend.
 
Die Leistung ist jedoch hoch einzuschätzen. Es gab keine Schwachpunkte und die beiden Youngster Simon und Weber, die zu Ihrem 1. LL-Einsatz von Beginn an kamen, machten ihre Sache ebenfalls gut. Dies gilt auch für "Oldie" Christian Heller, der sehr früh für Florain Hain eingewechselt werden mußte, da dieser sich eine Muskelverletzung zuzog und somit vorzeitig die Saison beenden muß. Auch Nils Schenk kam zu seinem Debüt.
 
An der Stelle ein Dankeschön an Alle, die sich bezüglich der Festspielregelung in den Dienst der SGA stellen. 
Dies gilt auch für das letzte Heimspiel in Alsenz am Samstag, 20.5. um 17.00 Uhr gegen die SG Hüffelsheim. Auch wenn die Mannschaft nicht über den 15. Tabellenplatz hinauskommt und auch nicht mehr Letzter werden kann, hat sie es verdient nochmals unterstützt zu werden. Schließlich wird es wahrscheinlich das letzte Mal sein, wo Spieler und Fans Landesligaluft mit der SGA schnuppern können. 
 
Eine kleine Chance besteht noch: Winnweiler oder Rodenbach dürfen aus der VL nicht absteigen und der LL-Zweite West muss sich gegen den LL-Zweiten Ost (aktuell Wormatia Worms II) in den Aufstiegsspielen durchsetzen. Wenn der Gegner Rüssingen wäre (aktuell ist es so) scheint das - wenn man den letzten Samstag gesehen hat - sehr unwahrscheinlich.
 



 
SG Alsenztal sucht fußballbegeisterte Kinder
 
Die Abwechslung zu "Glotze" und "digitalen Medien" ist Bewegung im Mannschaftssport. Dazu kommt das spielerische Vertiefen von Teamfähigkeiten und Verantwortungsbewusstsein. 
 
Die Spielgemeinschaft Alsenztal bestehend aus den Vereinen TUS Alsenz, FV Hochstätten und SV Niedermoschel will dies ermöglichen und sucht daher Nachwuchskicker zum Ausbau und zur Erweiterung der Jugendarbeit.
Wir freuen uns auch darüber, wenn sich interessierte Eltern oder Elternteile für die Mitarbeit im Juniorenbereich begeistern können. Gerne auch aus der Mitte der "Silvergeneration". 
Insbesondere für die Geburtsjahrgänge 2008 und jünger bestehen bereits Trainings- und Spielangebote in Alsenz.
Die Trainingszeiten sind im Winter in der Sporthalle in Alsenz jeweils Mittwochs von 17.00 bis 18.00. Ansprechpartner für diese Altersgruppe ist Thomas Czasch: 015120118338.
Weitere Ansprechpartner: Mario Heller 01714349781, Tim Kein-Harmeyer 017664979571.  
 
 
Selbstverständlich gilt das Interesse auch für ältere Jahrgänge wo wir mit Nachbarvereinen kooperieren.
Bitte an Bernd Döring 01726794111 wenden.
 
Die Spielgemeinschaft sucht unbedingt fussballbegeisterte Menschen, die sich in die Koordinationsarbeit im Juniorenbereich einbringen möchten. Dies können natürlich auch bereits aktive Fussballer sein. Habt Mut und wendet Euch an eine der oben genannten Telefonnummern.
 
Unsere Sponsoren